Sommer, Sonne und mehr …. durch die Linse gesehen

Eine coole Sonnenbrille ist ein modisches Must, kann aber der Entspannung am Strand abträglich sein. Gerne wird vergessen, dass sich Sonnenbrillen und Schweißtropfen auf der Nase nicht vertragen. Man muss die rutschende Brille ständig hochschieben und nach einem Sommer ist die (teure) optische Sonnenbrille vom Optiker schon wieder aus der Mode. Wenn sie nicht vorher von einer unbemerkten Welle auf den Meeresgrund gespült wird.

Tageslinsen – die praktische Alternative

Hier sind Kontaktlinsen vom Augenarzt eine Überlegung wert: Man kann mit ihnen schwimmen zu gehen, am Badesee steht einem abkühlenden Hüpfer ins Wasser nichts im Weg, weil es ein Beschlagen der Linsen ebensowenig gibt wie diese voll gespritzt werden können. Und Mutproben, und sei es ein Sprung vom 1-Meter-Brett lassen sich mit Kontaktlinsen auch leichter bestehen, als mit Brille.

Natürlich besteht beim Schwimmen das Risiko, die Kontaktlinsen im Wasser zu verlieren. Sie können aus dem Auge herausgespült werden. Deshalb sollten zum Schwimmen eher weiche Kontaktlinsen getragen werden, denn diese sind größer und sitzen besser im Auge. Eine Schwimmbrille empfiehlt sich deshalb beim  Tauchen im Meer.

Bei Chlorwasser auf Tageslinsen zurückgreifen

Kontaktlinsen und chlorhaltiges Polowasser vertragen sich nicht. Chlor kann vor allem die empfindlicheren weichen Linsen  angreifen und schädigen. Aber auch im Pool brauchen Kontaktlinsenträger nicht auf ihre bequeme, praktische Sehhilfe verzichten. Günstige Tageslinsen, die man nur im Schwimmbad trägt machen den Sommer zum unbeschwerten Genuss.

Trockenen Augen im Sommer vorbeugen

Trockene Augen kennen viele Menschen aus der kalten Jahreszeit. Doch auch im Sommer sind Klimaanlagen aktiv auch hier wird kalte Luft erzeugt. Zusammen mit Sonne und Hitze im Sommer haben viele Menschen deshalb generell trockene und gereizte Augen, weil die Tränenflüssigkeit schneller verdunstet. Damit gelangen Staubpartikel schneller ins Auge und setzen sich mitunter unter der Kontaktlinse fest. Sollte das passieren, muss die Kontaktlinse aus dem Auge genommen und gereinigt werden. Der kontaktlinsenanpassende Augenarzt Ihres Vertrauens informiert Sie gerne über die hygienisch richtige Reinigung und das Einsetzen der Kontaktlinsen. Ein kurzer Besuch bei Ihrem Augenarzt ist in den Sommermonaten jedenfalls ratsam. Dort werden Sie bestens über die für Sie perfekte Sehhilfe beraten. Finden Sie hier den kontaktlinsenanpassenden Augenarzt in Ihrer Umgebung!